WAS WIR FÜR SIE TUN KÖNNEN

Datenschutz Audit

Wir ermitteln zusammen mit Ihnen den Status Quo in Ihrem Unternehmen für die Bereiche IT Sicherheit, Datenschutzmanagement und Gebäudesicherheit.

BESTELLUNG EXTERNER DATENSCHUTZ-
BEAUFTRAGTER

MIt über 10 Jahren Berufserfahrung im Bereich ext. Datenschutzbeauftragter bekommen Sie die professionelle Betreuung Ihres Unternehmens für die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit

COACHING INTERNER DATENSCHUTZ-
BEAUFTRAGTER

Sie haben bereits einen internen Datenschutzbeauftragten? Dann unterstütze wir diesen mit praktischem Know How und prüfen, welche Bereiche des Datenschutzes noch abzuarbeiten sind.

AWARENESS SCHULUNGEN FÜR IHRE MITARBEITER

Awareness und Sensibilisierungsschulungen sollen Ihren Mitarbeitern helfen die Anforderungen des Datenschutzes im Tagesalltag zu berücksichtigen und sie achtsam sein lassen bei der Verarbeitung von Daten.

WER WIR SIND

Wir sind spezialisiert auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes und unterstützen bundesweit Unternehmen jeglicher Größe bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen. Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung in unterschiedlichsten Branchen und können so praxisgerechte Lösungen für Ihr Unternehmen entwickeln. Sei es im Rahmen eines konkreten Projektes oder als langfristige Begleitung Ihres Unternehmens z. B. in der Funktion als externer Datenschutzbeauftragter. Unsere Mitarbeiter sind zertifizierte Datenschutzbeauftragte, Rechtsanwälte und IT-Berater.

Neueste Blog Einträge

Urteil – 5.000,- DSGVO-Schadensersatz für unberechtigte SCHUFA-Meldung

Achtung an alle Inkassobüros! Wenn ein Inkassobüro eine Forderung unberechtigt an die SCHUFA meldet, steht dem Betroffenen aufgrund des fehlerhaften SCHUFA-Eintrags einen Anspruch in Höhe von  5.000 € als Schadenersatz zu.  So hat das dies jedenfalls das Landgericht Mainz, Urt. v. 12.11.2021 – Az.: 3 O 12/20 entschieden. Hintergrund des Urteils war folgender Sachverhalt: Der… Weiterlesen

Veröffentlicht am 25.11.2021. Kategorie: Allgemein

Setzt DSGVO-Schadensersatzanspruch einen konkret verursachten Schaden voraus?

Das Oberlandesgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 16.02.2021, Az.: 16 U 269/29 hat entschieden, dass eine  Verletzung einer datenschutzrechtlichen Vorschrift allein nicht ausreicht, um einen Schadensersatzanspruch nach Art. 82 DSGVO zu begründen. Es bedürfe vielmehr eines konkret verursachten Schadens. Das Gericht führt wie folgt aus: “Art. 82 Abs. 1 DSGVO gewährt einen Anspruch auf Ersatz des Schadens,… Weiterlesen

Veröffentlicht am 25.11.2021. Kategorie: Datenschutz

Gegenüberstellung interner und externer Datenschutzbeauftragter:

Interner Datenschutzbeauftragter Externer Datenschutzbeauftragter
Transparente Kosten
Planungssicherheit durch klare Kostenkalkulation.
Fachliche Qualifikation
Zeit- und kostenintensiver Schulungsaufwand bis zur Erlangung der fachlichen Qualifikation erforderlich.
Haftung
Keine beschränkte Arbeitnehmerhaftung.
Einarbeitung
Externer Datenschutzbeauftragter muss sich erst einarbeiten.
Stellung im Unternehmen
Neutrale Position hilft beim Vermitteln zwischen Unternehmen, Betriebsrat und Mitarbeitern.
Mitbestimmung des Betriebsrates
Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats (§ 99 BetrVG) entfällt beim externen Datenschutzbeauftragten.
Kündigungsschutz
Interne Datenschutzbeauftragte genießen besonderen Kündigungsschutz – vergleichbar mit dem eines Betriebsrates.
Erfahrungen aus anderen Unternehmen
Erfahrung aus anderen Unternehmen =  Vergleichsmöglichkeiten und praxisnahe Lösungen.

IHRE VORTEILE

  • Rechtssichere Beratung durch zertifizierte Datenschutzexperten
  • Innovative technische Lösungen für mehr Datenschutz-Komfort
  • Stetige Anpassungen an gesetzliche Änderungen durch fortlaufende Weiterqualifikation
  • Schnelle Reaktionszeiten sowie lösungsorientierte und unbürokratische Abläufe
  • Planbare Kosten und keine Bindung interner Ressourcen
  • Rechtssichere Beratung durch zertifizierte Datenschutzexperten
  • Full-Service-Angebot von der internen Schulung bis hin zur Stellung externer Datenschutzbeauftagter
  • Hohes persönliches Engagement der Berater

IHRE ANSPRECHPARTNER

DR. STEPHAN SCHENK

Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Dr. Stephan Schenk ist geprüfter und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. Er ist deutschlandweit als Datenschutzbeauftragter tätig. Zu den Kunden gehören Ärzte, Steuerberater, Kreditvermittler, Onlineplattformen, IT Unternehmen uvm. XING

AGNIESZKA SCHENK

Rechtsanwältin

Agnieszka Schenk ist geprüfte und zertifizierte Datenschutzbeauftragte (TÜV) und Rechtsanwältin. Sie berät deutschlandweit Unternehmen bei der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle in den Bereichen IT und Datenschutz.